• Akkuschäden werden mitversichert
  • Schadensabwicklung über Media Markt vor Ort
  • Nur über Media Markt buchbar
  • Gesamtbeitrag bei Kauf zu zahlen

Media Markt Plusschutz im ausführlichen Praxistest

Update 24.09.2018

Zeitwert: Die maximale Höhe der Versicherungsleistung wird in Zeitwerte eingeteilt. Je Halbjahr nimmt der Zeitwert pauschal um 10% ab. Im ersten Halbjahr beträgt der Zeitwert noch 100% und im 4. Halbjahr nur noch 70% des urspründlichen Kaufpreises.

SIM-Karten Sperrung über die Allianz: Wurde das Smartphone gestohlen, kann man seine SIM-Karte über einen Service der Handyversicherung sperren lassen. Diesen Service kennen wir nur von der Media Markt & Saturn Handyversicherung.

Selbstbeteiligung: Die Selbstbeteilugung beträgt nun 50€ je Schadensfall.

Online-Schadensmeldung: Der Schaden kann online über das Schafendsformuar gemeldet werden (www.plusschutzonline.de)

Für unseren Test wurde ein Smartphone mit einem Neupreis von 799 € versichert. Bei der Handyversicherung von Media Markt wird keine weitere Buchungsoption angeboten.

Konditionen & Voraussetzungen

Der monatliche Beitrag für die Handyversicherung bei Media Markt beträgt 9,16 €, dies entspricht einem Gesamtbeitrag von 220 € für die Laufzeit des Vertrages von 24 Monaten. Die Handyversicherung kann nur zusammen und gleichzeitig mit dem Kaufvertrag des Smartphones abgeschlossen werden. Also muss das Smartphone bei Media Markt gekauft und direkt versichert werden. Der Beitrag ist als Einmalzahlung direkt bei Vertragsabschluss für 2 Jahre im Voraus zu zahlen. Versichert wird das Smartphone inklusive des im Lieferumfang befindlichen Originalzubehörs. Die maximal Höchstleistung entspricht dem Kaufpreis und ist auf maximal 5.000 € begrenzt. Der Versicherungsschutz beginnt mit der Übergabe des Smartphones und der Zahlung des Versicherungsbeitrags und gilt auch für gewerblich genutzte Smartphones. Die Versicherung ist weltweit gültig.

Bei Media Markt gibt es nur einen Tarif den PLUSSCHUTZ für Handy, Smartphone und Tablet. Der PLUSSCHUTZ wird in mehrere Preisgruppen unterteilt und je nach Wert des Smartphones ändert sich der zu zahlende Beitrag für die Handyversicherung.

Versicherungsschutz bei Media Markt

Für Schäden durch Produktions- oder Materialfehler wird Entschädigung geleistet die über die gesetzliche Gewährleistung hinausgeht sowie für Schäden durch Verschleiß oder Abnutzung. Wenn der originale Akku weniger als 50 % seiner ursprünglichen Speicherkapazität hat wird hierfür auch Ersatz geleistet, dies gilt jedoch nicht für nachträglich erworbene Akkus. Außerdem besteht Versicherungsschutz für plötzliche und unvorhergesehene Ereignisse die zu Schäden aus einer Unfallfolge führten sowie für Schäden durch Bruch, Sturz, Fall oder unsachgemäße Handhabung. Darüber hinaus haftet die Versicherung bei Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Kurschluss sowie bei Überspannung und Induktion. Entsteht ein Schaden durch Sturm oder Überflutung, Sabotage oder Vandalismus sowie durch vorsätzliche Beschädigung durch Dritte kommt die Versicherung dafür auf. Weiterhin leistet die Handyversicherung Entschädigung bei Schäden durch Sand, Wasser und Feuchtigkeit.

Es wird zudem Entschädigung geleistet, wenn das versicherte Smartphone abhandenkommt. Bei Diebstahl gilt der Versicherungsschutz 24 Stunden – weltweit. Bei Einbruchsdiebstahl gilt der Versicherungsschutz wenn sich das versicherte Smartphone in einem verschlossenen, nicht einsehbaren Kofferraum oder Handschuhfach eines verschlossenen PKWs befand hat oder es sich in einem verschlossenen Haus, einer verschlossenen Wohnung, einem verschlossenen Raum eines Gebäudes oder einem verschlossenen Safe befand.

Bei Schäden die unter die gesetzliche Gewährleistung, Haftung oder die Garantie des Herstellers, Händlers oder einer anderen dritten Person fallen besteht kein Versicherungsschutz. Nicht abgedeckt werden außerdem Schäden, die durch einen eigenen Reparaturversuch oder durch die Reparatur von nicht autorisierten Dritten entstanden sind. Auch bei Schäden durch unsachgemäße Reinigung, die Missachtung der Bedienungsanleitung des Herstellers und höherer Gewalt kommt die Versicherung nicht für den Schaden auf. Bei Schäden durch die Überholung, Veränderung, Wartung oder Einstellung des Smartphones haftet die Versicherung nicht. Außerdem werden Schönheitsfehler wie Kratzer, Beulen und Dellen die die Funktionalität des Smartphones nicht beeinträchtigen genauso wie Vorsatz des Versicherungsnehmers nicht mitversichert.

Bei Diebstahl besteht kein Versicherungsschutz, wenn das Smartphone unbeaufsichtigt abgelegt, in Kleidungsstücken abgelegt, in einer abgestellten Tasche liegt oder im Koffer oder Rucksack aufbewahrt wird. Ebenso gilt kein Versicherungsschutz bei Diebstahl bei Disco-Besuchen, Großveranstaltungen und anderen ähnlichen Veranstaltungen. Kommt das Smartphone abhanden durch Liegenlassen, Vergessen und Verlieren besteht auch kein Versicherungsschutz. Außerdem haftet die Versicherung nicht für Kosten für Software, Datenverluste und externe Datenträger.

Maßnahmen im Schadensfall

Im Schadensfall wird das defekte Smartphone an das von der Versicherung beauftrage Reparaturunternehmen versendet. Die Versandkosten werden von der Versicherung übernommen. Das Gerät kann aber auch bei einem Media Markt abgegeben werden. Ist die Reparatur unmöglich oder unwirtschaftlich kann ein Austausch gegen ein Neugerät gleicher Art, Ausstattung und Güte erfolgen. Bei einem defekten Akku erfolgt die Reparatur oder der Austausch des Akkus. Im Falle eines Totalschadens geht das Smartphone in das Eigentum der Versicherung über und muss inklusive des gesamten original Zubehörs an die Versicherung übergeben werden.

Ein Schaden muss der Versicherung unverzüglich gemeldet werden. Der Schaden kann Online nur direkt über die Versicherung gemeldet werden, jedoch nicht über Media Markt. Ein Diebstahl, Einbruchsdiebstahl, Raub oder eine Plünderung muss spätestens 3 Tage nach Bekanntwerden der Versicherung gemeldet werden und bei der Polizei angezeigt werden. Eine Kopie dieser Anzeige muss dann bei der Versicherung vorgelegt werden. Außerdem ist die SIM-Karte unverzüglich zu sperren. Ein Diebstahl kann zusätzlich über die PLUSSCHUTZ Hotline bei der Versicherung gemeldet werden. Entstehen dann Verbindungkosten, zahlt die Versicherung eine Entschädigung bis zu 250 €. Bei einem Diebstahl während des Urlaubs oder einer anderen Auslandsreise erstattet die Versicherung kosten für eine vorläufige Ersatzbeschaffung von 20 % des ursprünglichen Kaufpreises, jedoch maximal 100 €.

Für die Schadensabwicklung kann das defekte Smartphone problemlos bei einem Media Markt abgegeben werden. Benötigt werden zusätzlich alle im Lieferumfang mitgelieferten Zubehörteile, die Originalrechnung und die Versicherungsbestätigung. Anspruch auf ein Leihgerät hat man nicht.

Selbstbeteiligung bei der Media Markt Handyversicherung

Bei der Handyversicherung von Media Markt gibt es im Schadensfall keine Selbstbeteiligung.

Widerruf & Kündigung

Die Vertragserklärung kann innerhalb von 28 Tagen, nach Erhalt der Versicherungsunterlagen, ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen werden. Die Widerrufserklärung kann auch in dem Media Markt abgegeben werden, wo das Smartphone gekauft und die Handyversicherung abgeschlossen wurde. Bereits gezahlte Beiträge werden dann unverzüglich, spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Zugang des Widerrufs, erstattet.

Eine Kündigung der Handyversicherung ist nicht möglich. Der Versicherungsschutz endet mit Ablauf des zweiten Jahres nach Kaufdatum. Wird nach einem Schadensfall Entschädigung geleistet oder das Smartphone ausgetauscht endet auch dann der Versicherungsvertrag.

Übertragbarkeit der Handyversicherung von Media Markt

Wird das versicherte Smartphone veräußert, geht die Handyversicherung auf den Erwerber über und ist für die im Versicherungsvertrag vereinbarte Laufzeit gültig. Eine teilweise Erstattung des Versicherungsbeitrags ist nicht möglich.

Allianz: Der Versicherer hinter Media Markt

Hinter der Media Markt Handyversicherung steckt die Allianz Versicherung AG. Das Unternehmen ist nach Umsatz und Marktkapitalisierung der weltgrößte Versicherungskonzern. Außerdem zählt das Unternehmen auch zu einem der größten Finanzdienstleistungskonzernen. Die Produkte der Allianz reichen von Gesundheit und Pflege, Reise und Freizeit bis hin zu Wohnen und Eigentum.

Bei Media Markt mit nur einem Klick zur Handyversicherung

Auf der Webseite von Media Markt findet man sich gut zurecht. Die Webseite ist strukturiert und gut Aufgebaut. Der PLUSSCHUTZ lässt sich mit nur einem Hacken, beim Smartphone kauf, dazu buchen. Als Zahlungsmöglichkeiten bietet Media Markt eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten an, wie beispielsweise Paypal, Sofortüberweisung oder die Zahlung per Kreditkarte. Informationen zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen und zum Widerrufsrecht findet man direkt unter der Rubrik Plusgarantie. Wer sich informieren will hat alle wichtigen Daten und Dokumente direkt auf einer Seite.

Telefonischer Support von Media Markt

Der Telefonsupport für die PLUSSCHUTZ Handyversicherung von Media Markt soll laut Webseite an 7 Tagen für 24 Stunden kostenlos erreichbar sein, jedoch gibt es auf der Webseite keine Hotline dafür. Auch die Mitarbeiter vom Kundenservice konnten nicht sagen welche Abteilung dafür zuständig ist und wo man sich hinwenden kann. Jedoch haben die Mitarbeiter versucht die Fragen zu Handyversicherung provisorisch zu beantworten und darauf hingewiesen, dass sich die Mitarbeiter vor Ort in einem Media Markt sehr gut damit auskennen. Von Media Markt hätte man eigentlich etwas mehr erwartet wenn es um Service geht. Laut den Mitarbeitern soll es auch ein Schadensformular online geben, wo sich dies befindet wusste jedoch auch keiner. Der einfachste Weg wird dann wohl sein im Schadensfall direkt zum Media Markt vor Ort zu gehen.

Die Handyversicherung von Media Markt für gewerblich genutzte Smartphones

Über die Handyversicherung von Media Markt lassen sich auch gewerblich genutzte Smartphones versichern. Dazu gehören jedoch keine gewerbliche Vermarktung wie beispielsweise gewerbliche Veräußerung, Vermietung oder Leasing.

Verbindungskosten-Erstattung bei Diebstahl von Media Markt

Wir das Smartphone nach einem Diebstahl genutzt und entstehen dadurch Verbindungskosten, kommt die Versicherung bis zu einer Höhe von 250 € für den Schaden auf. Voraussetzung hierfür ist, dass der Diebstahl innerhalb von 3 Tagen der Versicherung gemeldet und eine Anzeige bei der Polizei als Nachweis aufgegeben wurde. Außerdem ist die SIM-Karte in derselben Frist sperren zu lassen, um Anspruch auf den Versicherungsschutz zu haben.

40 Bewertungen (im Schnitt 3.6 von 5 Sternen)

Keine Kommentare

    Kommentar schreiben

    Zur Handyversicherung »