Netgear EX3800

hash.de Bewertung 2,5gut 12 / 2018
Mehr technische Daten
Derzeit nicht verfügbar
Letzte Aktualisierung: 07.12.2018 13:32

Netgear EX3800 AC750 im Test

Der Netgear EX3800 hat auf den ersten Blick direkt einen einen dicken Pluspunkt: Die integrierte Steckdose, die natürlich enorm praktisch ist.

Inbetriebnahme

Wir schließen ihn einfach an eine Steckdose und warten, bis die Power-LED leuchtet. Wenn der Router über eine WPS Taste verfügt, drücken wir diese auf beiden Geräten, bis die WPS Anzeige leuchtet. Ansonsten können wir den Repeater auch über WLAN oder LAN aktivieren.

Geschwindigkeit

Innerhalb von wenigen Minuten, ist der Repeater installiert. In unserem Test hat der Netgear EX3800 im Speedtest durchschnittliche Messwerte erreicht im Vergleich zu anderen WLAN-Repeatern. Für den normalen "Internetgebrauch" aber vollkommen ausreichend. Als Gamer sollte man sich lieber WLAN-Repeater mit einer höheren Geschwindigkeit wie beispielsweise den TP-Link RE200 anschauen.

Reichweite

Auch bei der Reichweite sind wir leider negativ überrascht- der Repeater empfängt das Routersignal nur innerhalb weniger Meter (direkt vor der Tür). er muss also nah am Router sein. Senden kann er aber immerhin ungefähr 25 Meter weit.

Sicherheit & Frequenz

Zu guter letzt noch die Sicherheit und die Frequenzen- Dort ist der EX3800 zufriedenstellend, denn er verfügt über Dual-Band und WPA2, ist also auf dem höchsten Stand.

Fazit

Alles in allem schneidet der Netgear EX3800 eher schlecht aus. Die Preisleistung lässt zu wünschen übrig, weil günstigere Produkte zum Teil deutlich bessere Leistung bringen. Alles in allem also keine Kaufempfehlung.

Bildergalerie

Technische Daten

Spezifikationen: www.netgear.de

Preisentwicklung